Fotos

Inselidyll Santorini

Santorini 2009_237

Wenn die romantischen Flitterwochen damit beginnen, dass der arrangierte Hotel-Shuttlebus ganz unarrangiert mit Abwesenheit glänzt, man in der Folge von unwirschen, heftig gestikulierenden Taxi-Chauffeuren mit einem anderen Pärchen in einen staubigen Mercedes gepfercht wird und in rasantem Tempo durch mehrheitlich ödes Hinterland mit heruntergekommenen Bauruinen chauffiert wird, dann machen sich auf der schweissigen Stirn Sorgenfalten breit und breiter.

Santorini 2009_69
Im Hinterland, abseits von den touristischen Augenweiden, bieten sich "interessante" Einblicke in in die Keinfelderwirtschaft und die Recycling-Verwertungsketten. Der mancherorts rufschädigend verbreitete Schmähnamen "Schutthaldini" muss jedoch vehementestens abgelehnt werden.

Zu unrecht, denn Santorini hat alles, was ein anständiges Griecheninselchen so braucht: Weiss-blaue Häuschen, herzerwärmenden Sonnenschein gepaart mit angenehm lauer Brise und eine vernünftige Portion gesalzenes Wasser ringsherum. Aber nicht nur Natur, auch Menschenhand hat Vorzügliches geleistet. An der Westseite der sichelförmigen Insel haben die Eingeborenen an den abfallenden Steilküsten ("Caldera") eine Heerschar von feinsten Hotels und Restaurants in den sprichwörtlichen Felsen gehauen.

Hier ein paar fotografische Beweisstücke:

Santorini 2009_109
Schwafelverbot für Putzkräfte, Hornverbot für Fähren, Kofferrollverbot jeweils zwischen 2 und 12 morgens sind nur ein paar der unrealistischen Forderungen der centroradikalen Morgenmuffel-Märtyrer-Brigade Santorinis ("Militia Martyria Malimera"). Die Brigade verweigert sich jeder demokratischen Partizipation und terrorisiert die Zivilbevölkerung mit Schlafstreiks.

Santorini 2009_213
Quad-Bikes können als Transportmittel nur bedingt empfohlen werden. Die tretroller-gleiche Geschwindigkeit verhindert nicht nur zügiges Kilometermampfen sondern reizt auch die Eingeborenen zu spektakulären Überholmanövern - vorzugsweise in "blinden" Steilkurven. Da nehmen wir doch lieber das Auto.

Santorini 2009_101
Wenn hinter Ia die Sonne vorsichtig den ersten Zeh ins kühle Wasser streckt, wird's nicht nur Schwarzmalern zu bunt.

Santorini 2009_71
Höhepunkt des santorinischen Eventkalenders ist der alljährliche Zählermanipuliermarathon. Im Bild das "siegreiche" Modell aus dem Vorjahr.

Santorini 2009_5
Unerbittlich macht der örtliche Gaumenzar Jagd auf plastikverschweisste Menükarten. Im Nordwesten der Insel steht die Spezies kurz vor dem Aussterben. Die Militia Martyria Malimera droht mit Schlafblockaden.

Santorini 2009_265
Artefakte aus der antiken Hochkultur lassen das Herz der geschichtsaffinen Touristen höher schlagen. Achtung: gesundheitsschädigend hohe weisse Socken-/Trekkingsandalendichte.

Weitere Bilder? Hier.

Die Kraft der Grippe

Passend zu meiner aktuellen Verschnupftheit und der eher unschönen Meldung, dass das Vereinigte Königreich das erste Todesopfer der Schweinegrippe zu beklagen hat, der folgende Bildbeitrag:

Brussels_35
Ein Denkmal der Grippenhysterie oder stures Festhalten an überkommenener Namensgebung? Solche Frage beantworten die Brüsseler bei Fritten und Bier.

P.S. Zur Erklärung: "Flu" meint auf englisch Grippe (Abkürzung von "influenza").
P.P.S. Mehr Bilder aus Brüssel hier: http://www.flickr.com/photos/gebsn/sets/72157619460901873/

Sozialismus oder Haarschaum?

P1010472_2
Gesammelte Propaganda und Gratisware von der "Fresher's Fayre", an welcher sich alle Clubs und "Societies" der UCLU vorstellen. Die Herren vom Militär durften diesmal nicht dabei sein. Kamen dafür schon letzte Woche.

-----

In den Gehörgängen: Blumentopf - Manfred Mustermann
Zuletzt gelesen: Guardian Weekly
Zuletzt geglotzt: Tropic Thunder (ganz ok, insb. Tom Cruise grandios)
Aktuelles Lieblingswort: Schweinesystem [alle Lieblingswörter]

Gute Nacht, Welt

P1010444
Ist denn morgen schon Donnerstag? Ich bin verzweifelt auf der Suche nach meinem verlegten Goldvreneli.

-----

In den Gehörgängen: Torch - Blauer Schein
Zuletzt gelesen: allerhand Juristisches
Zuletzt geglotzt: Newsnight
Aktuelles Lieblingswort: Zaster [alle Lieblingswörter]

Diashow

Als kleines Mitbringsel aus meinen Ferien im Süden Frankreichs möchte ich der werten Leser- und Zuschauerschaft eine kleine Selektion aus meiner randvoll gefüllten Foto-Speicherkarte aufnötigen. Und los geht's mit dem ersten Bild.

Einsamer Stuhl
Einsam und etwas traurig starrt der Stuhl in den Pool, während wir unser Sitzfleisch lieber sportlich-arschbombig dem Wasser oder träge dem Liegstuhl anvertrauen.

Jet-Set
Fast so herrlich wie Haus und Pool ist die Fotokollektion der Hauseigentümer, deren Anwesen wir für eine Woche in Beschlag nahmen. In feinsten 80er-Jahre-Klamotten wird vor Helikoptern, protzigen Schlitten und anderen Status-Symbolen posiert.

80er-Schallplattencover
Ganz zu schweigen von der Single-Kollektion (7 Inch!), die herrliche Preziosen aus den 80er Jahren enthält, welche der Herr Gebsn begeistert auf den leider etwas derangierten "Plattemspieler" (F. Head) bugsierte.

Schallplattencover
Nicht nur dem Ohr, auch dem Auge wird mit der Schallplattensammlung geschmeichelt. Oh ja. Coverdesigner aus aller Welt, verneigt euch vor diesen Juwelen.


Territorialansprüche
Der alte und brandneue BöFei, der Russ', deponiert zur Geltendmachung seiner Territorialansprüche gerne seine Landesflagge mit U-Booten auf Kontinentalsockeln. Den Zürchern reicht dafür ein Lieferwagen plus dilettantisch bekleckste Kuhplastiken.

-----

In den Gehörgängen: Das Bo - Türlich, türlich
Zuletzt gelesen: Philosophy of Law - A Very Short Introduction
Zuletzt geglotzt: Ricky Gervais - Politics (Live 2)
Aktuelles Lieblingswort: entrückt [alle Lieblingswörter]

Das ist der Gipfel

Der Gipfel

Mensch, Tier und sogar Pflanzen dürfen sich gewiss sein: ihre Würde ist und wird geschützt. Nur unsere Alltagsgegenstände sind weiterhin hilf-und schutzlos den herzlosen Vandalen und sadistischen Triebtätern ausgeliefert. Viel zu oft noch werden Tritte gegen den Computer, das "Entsorgen" alter Kleidungen (was für ein abscheulicher Euphemismus) und das sexuell aufgeladene, überlange Abschlabbern von Löffeln leichtfertig als Kavaliersdelikte abgetan. Wohin dies führt, kann an der obigen grauenhaften Szenerie veranschaulicht werden: nicht mal vor Waterboarding machen diese Unmenschen halt.

-----

In den Gehörgängen: Freqnasty - Mars Booms Back
Zuletzt gelesen: News auf Humanrights.ch (RSS!)
Zuletzt geglotzt: P.S. I Love You (schon länger her, aber Schmarr'n)
Aktuelles Lieblingswort: Philister [alle Lieblingswörter]

Keine Handbreit den Sprachschändern

Tiefstgelegt

-----

In den Gehörgängen: Dakar & Grinser - I Wanna Be Your Dog
Zuletzt gelesen: BaZ
Zuletzt geglotzt: Giacobbo & Müller
Aktuelles Lieblingswort: Knallcharge [alle Lieblingswörter]

[Fotos] Digitale Kluft

IMG_7249_2

Während sich die Digitalkamera zum besten Freund des Menschen mausert, werden vermehrt analoge Apparate auf Raststätten und - wie hier - Brückengeländern ausgesetzt. Angesichts der hohen Suizidrate von Analoggeräten nicht nur ein herzloses, sondern nachgerade grobfahrlässiges Verhalten.

-----

In den Gehörgängen: Ben E. King - Stand By Me
Zuletzt gelesen: NZZ
Zuletzt geglotzt: Schmidt & Pocher
Aktuelles Lieblingswort: deppert [alle Lieblingswörter]

[Fotos] Kalifornien, güldnes Kalifornien

Drei wundervolle Herbstwochen lang bin ich mit meiner Herzensdame durchs goldige Kalifornien gegondelt. Nun, da mich das garstige Alltagsleben wieder hat, möchte ich der geringen aber geschätzten Leserschaft ein paar Impressionen nicht vorenthalten.

Vorschriftenbaum
Von wegen "Land of the free". Vor Badespass oder Strandbenutzung gilt es den Vorschriftenbaum zu studieren. Zugegebenermassen: Nur einmal habe ich meinen Kalkleistenhintern in die Wogen des Pazifiks getunkt. Arschkalt, Freunde, ist der Vorname. Nicht mal reinpischern half.

Moteltuer
Motelräume müssen nicht kalt, schmuddelig und unfreundlich wirken. Mit etwas Initiative, Kreativität und einer freundlichen Botschaft wird selbst die karge Zimmertür zum Blickfang.


Kinderschuhe
Zwei gottverlassene Kleinmädchenschuhe in einem Bärensiedlungsgebiet? Gebräunte Stirnen legen sich in Falten.

Tsunami
In San Francisco verlaufen der "Scenic Drive" und die "Tsunami Evacuation Route" teilweise auf der selben Strecke. Da darf jeder seine eigenen Rückschlüsse ziehen.

Gueterzug
Da rattern sie mit Unschuldsmiene behäbig durch die Wüste, die doppelstöckigen Güterzüge, die uns in ach so vielen Nächten wegen des Bahnübergangsschrankendefizits mit ihren Warnhornerei aus den süssen Träumen gerissen haben. Verflucht seid ihr!

Sonnenuntergang
Sonne und jeunesse dorée schauen gelangweilt zu, wie der aus den Innenstädten Europas bekannte Azteken-Barde und Panflöten-Virtuose Itzcóatuitzilípotl sein spätsommerliches Trainingsprogramm mit bleigefülltem Kinderwagen absolviert.

-----

In den Gehörgängen: EKR - Dis Tape Side B
Zuletzt gelesen: Titanic
Zuletzt geglotzt: ARTE Info
Aktuelles Lieblingswort: Dunnerlittchen [alle Lieblingswörter]

[Fotos] Kopflos

dancer

Bitte nicht kopflos ins Meer tanzen. Danke!

-----

In den Gehörgängen: MTV
Zuletzt gelesen: MTV
Zuletzt geglotzt: MTV
Aktuelles Lieblingswort: Recke

Mehr Gebsn

Lieblingsworte (Wordie)
Fotos:
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos and videos from gebsn. Make your own badge here.
Impressum
Beiträge abonnieren Kontakt per E-Mail

Abonnieren

Beiträge per E-mail


Powered by FeedBlitz

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Kommentare

????
Heisst das, Du bist auf den Affen gekommen?
LD (Gast) - 23. Aug, 01:39
Danke, danke
Bis anhin ist alles noch ruhig.
gebsn - 28. Feb, 10:26
Yeah!
Wunderbare Nachrichten. Dann mal toitoitoi und möge...
spot (Gast) - 28. Feb, 09:05
Danke, danke
Soweit, ganz gut. Lustigerweise fuhren die Busse, als...
gebsn - 11. Nov, 00:24
Sehr geehrter Herr Gebsn
Ich hoffe, es geht Ihnen gut auf der Insel! Haben Sie...
Newzilla (Gast) - 10. Nov, 09:26

Archiv

April 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Allerlei
Blogstetten
Das Leben
Datenschutz
Fotos
Humor
London
London v Schweiz
Polemik
Politik
Postkarte aus England
Schimpfworte
Schnapssalat
Tipps
Zitat
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren