Halbgares

Da sich meine Zeit für ausführliche Beiträge auf diesen verwaisten Seiten weiterhin im Femtosekunden-Bereich befindet, gibt unterdessen bei Herr Twitter & Söhne Halbschlaues und Viertellustiges zu lesen:

https://twitter.com/halbgares.

Nie ward ein Dollar mehr wert: Pilotpriest Album

Eine bessere Investition in diesen Krisenzeiten wird nicht zu finden sein. 1 schäbiger Dollar nur für dieses Klangjuwel? Ein-, zwei-, zweihundertfach kaufen!

Original Motion Picture Soundtrack by Pilotpriest

P.S. Ja, den Gebsn gibt's noch - allerdings mit mehr grauen Haaren und bedenklich wenig Zeit für Musse.

Eurokrise dank griechischer Steuerhinterziehung?

"The achilles heel of the Greek economy is tax evasion. If the rich paid their taxes there wouldn't be a problem."

Jan Randolph, IHS - zitiert im heutigen Guardian.

Ent-artete Kunst

Ent-artete Kunst

Sinnbildlich für die momentanen Zustände im Hause Gebsn

Wenig königlich

Schatten ihrer selbst
Die Sonne im Genick

Acht Wochen und ein Tag ist unser Junior nun alt, hat mächtig an Gewicht zugelegt aber fordert uns immer noch nicht zu knapp. Demzufolge stehen zur Zeit auch nur Femtosekunden für die Schreiberei zur Verfügung. Infolgedessen habe ich meinen Twitter-Account aus dem Tiefschlaft geküsst und werde ihn in Zukunft per neu erworbenem Smartphone mit kurzen, halb-interessanten Notizen aus meinem Leben füttern.

Zu meiner Twitter-Seite.

... die sich gewaschen hat

Gewaschen hat

Mehr Garderobenwechsel als Lady Gaga: unser Junior

Die siebe scheenste Dääg

Angekommen

Hinter mir: die entbehrungsreichste, schlafärmste und nervenaufreibendste aber zugleich zauberhafteste Woche meines Lebens. Vor mir: Fantastillarden von Windelwechseln, tausende von schlafarmen Nächten und unzählbare freudige Stunden.

Bereit für den grossen Moment

RegalGeburtsgepäck

Morgen - resp. heute, wie ich soeben der Armglocke entnehme - soll's soweit sein, wenn man den Berechnungen der hiesigen Ärzteschaft Glauben schenken darf.

Akklimatisiert

Ich kann kaum glauben, was ich hier schreibe, aber tief unten in den
Tubegewölben und in den Tubezügen ist es diese Tage bitterkalt.

Im Sommer süttig heiss, im Winter arschbackenkalt - englischer
Ingenieurskunst sei dank. Zumindest - um dem ganzen Elend noch etwas Gutes
abzugewinnen - ist in den vollgepferchten Zügen nur Mundgeruch und nicht
auch noch der sommerlich hyperaktive Achselschweiss zu erdulden.

Da ist Verlass drauf

Die Abfahrtszeiten des Buses am Morgen hier im englischen Twickenham sind
zum Glück denkbar einfach einzupraegen: Jeweils eine halbe Minute vor meiner Ankunft an der Haltestelle.

Mehr Gebsn

Lieblingsworte (Wordie)
Fotos:
www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos and videos from gebsn. Make your own badge here.
Impressum
Beiträge abonnieren Kontakt per E-Mail

Abonnieren

Beiträge per E-mail


Powered by FeedBlitz

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Kommentare

????
Heisst das, Du bist auf den Affen gekommen?
LD (Gast) - 23. Aug, 01:39
Danke, danke
Bis anhin ist alles noch ruhig.
gebsn - 28. Feb, 10:26
Yeah!
Wunderbare Nachrichten. Dann mal toitoitoi und möge...
spot (Gast) - 28. Feb, 09:05
Danke, danke
Soweit, ganz gut. Lustigerweise fuhren die Busse, als...
gebsn - 11. Nov, 00:24
Sehr geehrter Herr Gebsn
Ich hoffe, es geht Ihnen gut auf der Insel! Haben Sie...
Newzilla (Gast) - 10. Nov, 09:26

Archiv

August 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Allerlei
Blogstetten
Das Leben
Datenschutz
Fotos
Humor
London
London v Schweiz
Polemik
Politik
Postkarte aus England
Schimpfworte
Schnapssalat
Tipps
Zitat
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren